Sichern in Bodennähe

Sichern in Bodennähe

In diesem Video sensibilisieren wir für ein heikles Thema, bei dem immer ein gewisses Restrisiko bestehen bleiben wird. Klettern und Sichern in Bodennähe lässt sich aber mit einigen Maßnahmen deutlich entschärfen.

Trotzdem wird klar, dass vor allem ein kontrollierter Kletterstil, vorausschauendes Handeln und hohe Aufmerksamkeit, zur Sicherheit beitragen. Dies trifft auch deswegen zu, weil etwaige Stürze relativ hart ausfallen werden. Zum einen muss der Sichernde bewußt hartes Sicherungsverhalten zeigen, für weiches Sichern ist schlicht und einfach kein Platz! Zum anderen steht noch sehr wenig ausgegebenes Seil zur Verfügung, das über Seildehnung weiterhelfen könnte.

Bitte nehmt das ernst und übt den Ablauf gründlich! Relativ selbsterklärend ist, dass alle Sicherungsfehler, wie Schlappseil, Gewichtsunterschied, o.ä. in Bodennähe besonders konsequent vermieden werden müssen, bzw. negativere Konsequenzen haben. Ergänzender

Hinweis: die Verwendung einer Sicherungsbrille ist erst später im Routenverlauf angeraten, da das oft zu schlechter Position und passivem Sicherungsverhalten führt.

Share this story:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.